Das Jahr 1990

Die ersten 50 Häuser - In den 90er Jahren wurde der Grundstein für diese Kooperation gelegt. Die BLOCK HOUSE Fleischerei begann damit, 50 famila-Märkte zu beliefern. Im Sortiment waren drei klassische Artikel aus Südamerika sowie die Färsen-Zerlegung.

Das Jahr 1994

Der Vertrag für die Zukunft - Mit der ersten gemeinsamen Anzeige in einer Tageszeitung ging auch die Eröffnung weiterer famila-Märkte sowie die Vergrößerung des Sortiments einher.

Das Jahr 2000

Große Investitionen - Zum Start in die 2000er wurden 22 neue famila-Märkte eröffnet (Übernahme der Magnet-Märkte). Die steigende Nachfrage stellte die BLOCK HOUSE Fleischerei vor eine Herausforderung, woraufhin in die Zerlegeanlage Marel investiert wurde.

Das Jahr 2003

Weitergabe von Know-how - Ab sofort nahm die BLOCK HOUSE Fleischerei einen aktiven Part bei der praktischen Ausbildung der Fleischer-Lehrlinge von famila ein. Bis heute wird die Verarbeitung des Fleisches, also die fachgerechte Zerlegung und Portionierung, direkt und anschaulich in der Fleischerei gelehrt.

Imagefilm der Block Gruppe

Oktober 2014

And Action - Ein neuer Imagefilm entstand, der das BLOCK HOUSE auf die „Leinwand“ und zu den Kunden nach Hause brachte. Dabei wurde der famila-Markt in Steilshoop genutzt, um die Leistungsfähigkeit der BLOCK HOUSE Fleischerei zu veranschaulichen.

Imagefilm der Block Gruppe auf YouTube

Das Jahr 2014

Ökologische Rinderaufzucht - Das BLOCK HOUSE startete mit einem eigenen Uckermärker-Rinderaufzuchtprogramm, das einen respektvollen und nachhaltigen Umgang mit den Tieren verfolgt. Erste Gespräche mit dem Partnerlandwirt Aulrich fanden zu dieser Zeit statt.

Das Jahr 2015

Exklusiv bei famila - Der zunehmende Wunsch der Konsumenten nach regionalen Lebensmitteln führte zu einem stetig wachsenden Bedarf. Dabei war die hohe Nachvollziehbarkeit hinter den Produkten aus heimischen Regionen ein zentraler Anreiz. Hieraus folgte eine Vertiefung der Zusammenarbeit des Steakexperten BLOCK HOUSE mit famila. Erste Warenhäuser nahmen nun zusätzlich Fleischerzeugnisse aus der BLOCK HOUSE-Rinderaufzucht in das Sortiment an der Frischetheke auf. „Die Nachfrage unserer Kunden nach frischer regionaler Ware wächst stetig und dieser Nachfrage kommen wir in Kooperation mit BLOCK HOUSE gerne nach“, erläuterte Momme Rohwer vom famila-Fleischeinkauf.
(21.12.16 C. Schreiner)

Das Jahr 2016

Ausgezeichnet: Regional Star - Das Bewusstsein für die Bedeutung der nachhaltigen Produktion regionaler Lebensmittel stieg weiter an. Erstmals wurden herausragende Konzepte mit regionaler Prägung vom Branchenmagazin LEBENSMITTEL PRAXIS und der Internationalen Grünen Woche Berlin ausgezeichnet. Dabei standen Projekte aus Handel, Industrie und Landwirtschaft im Fokus, die unter nachhaltigen Aspekten die Vermarktung regionaler Produkte voranbringen.

In der Kategorie Innovation (Innovative Produkte und Konzepte regionaler Prägung, die maximal 2 Jahre am Markt sein durften) wählte das Gremium die Block Foods AG für das BLOCK HOUSE-Rinderaufzuchtprogramm auf den 1. Platz.

(Auszug aus Pressemitteilung der Lebensmittel Praxis)


Drei starke Partner

Der Ansporn, sich stetig weiterzuentwickeln, ließ das Aufzuchtprogramm wachsen und rückte Themen wie gentechnikfreies Futter, das Tierwohl und die ganzheitliche Verarbeitung noch intensiver in den Fokus.


Das Jahr 2017

Pastrami mit BLOCK HOUSE Steak Pfeffer - Der beliebte amerikanische Sandwichbelag eroberte Deutschland.

  • Saftige und aromatische Rinderbrust aus der BLOCK HOUSE Zerlegung
  • Jedes Stück wird von Hand mit unserer Würzung versehen, danach langsam und schonend gegart, gepökelt und heißgeräuchert
  • Fein geschnitten, perfekt als Sandwichbelag oder auch mit Bratkartoffeln
  • Niedriger Fett- und hoher Proteingehalt

Das Jahr 2018

Das Jahr der Jubiläen - Das BLOCK HOUSE feierte sein 50-jähriges Firmenjubiläum sowie die 25-jährige Kooperation als exklusiver Partner für frische Rindfleischwaren mit famila. Beide norddeutschen Unternehmen verbindet zudem eine gemeinsame und treue Zielgruppe: Die Gäste der BLOCK HOUSE-Restaurants sind auch Kunden von famila.

Es fand eine Auslobung der Partnerschaft im Rahmen der „JUBILÄUMS-WOCHEN” mit speziellen Angeboten, Gewinnspiel und großer Verbundplatzierung statt, die zu einem Abverkaufserfolg führte! Darüber hinaus wurde der „Frische Burger“ mit Burgersauce 40 ml als Gratisprobe eingeführt.

Das Jahr 2020

Sortimentserweiterung - Neue Artikel in sogenannten MAP-Schalen mit Produkten aus dem eigenen Aufzuchtprogramm wie z. B. Schmorbraten, Beinscheibe und Gulasch erweiterten das Angebot.

UNSERE GEMEINSAMEN
PRODUKTE

Alle bildlichen Inhalte stammen aus dem Archiv der Block Gruppe oder sind von Oliver Franke (famila).

Ansprechpartner

E-Mail

Block Fleischerei - Ansprechpartner

Informationen
* Pflichtfelder
Nach oben scrollen